Noch ist es kalt

Auch ihr ist es noch kaltNun soll es ja endlich wärmer werden - heute war davon aber nichts zu spüren. Bei gerade mal 6 Grad habe ich heute im Garten angefangen, die Grasnarbe aus dem abgegrenzten, künftigen Blütenstreifen zu entfernen. Zwei Rotkehlchen haben mir die ganze Zeit über Gesellschaft geleistet, nicht weil sie mein Tun so interessant fanden, sondern weil sie in der lockeren Erde wohl schmackhafte Leckerbissen fanden. Auch eine Eidechse saß auf einmal in dem freigelegten Streifen. Diese habe ich wohl aus ihrem Winterschlaf geweckt, denn bei dieser Temperatur war sie noch äusserst träge. Ich habe sie mit einem Kälteflies zugedeckt, damit sie zumindest vor dem eiskalten Wind etwas geschützt ist.
Die im Herbst ausgebrachten Winterlinge hatte ich bereits abgeschrieben, da nicht eine einzige Pflanze zu sehen war. Obwohl der Winterling ja eigentlich zu den ersten Blühern im Jahr zählt, war es im wohl auch zu kalt, jetzt schauen die ersten Blütenköpfe aus dem Boden. Weitere Bilder hierzu sind im Fotoalbum zu sehen.

FaLang translation system by Faboba