Unser Garten am 16.06.2012

Nach einer Woche Zwangspause durch eine hartnäckige Erkältung waren wir heute mal wieder in unserem Garten - meine Frau war natürlich auch während meiner Auszeit fleißig. Das Urlaubs-Unkraut haben wir nun langsam im Griff.

Im Fotoalbum befinden sich aktuelle Fotos aus unserem Garten, auf denen zu sehen ist, wie alles blüht und gedeiht und was noch an Arbeit wartet.


Ein ganz besonderes Bild ist dieses hier16-06-2012 7 20120616 1725530658 - ein Stachelbeerstrauch, der jede Menge Früchte trägt. Was ist daran besonderes? Nun, diesen Strauch haben wir 2010 bei Lidl gekauft, wir haben das letzte Exemplar erwischt. Als wir den Karton im Garten ausgepackt haben, entpuppte sich unser Stachelbeerstrauch als ein kurzes Stöckchen, bei dem am unteren Ende ein Faden befand, das wohl die Wurzeln sein sollten. Wir waren herbe enttäuscht und wollten das gute Stück schon wegwerfen. Da es Herbst war und wir viel Platz hatten, haben wir gesagt, auch die kleinen sollen eine Change haben und haben das Stückchen Holz ohne viel Aufwand in die Erde gesteckt. Schon 2011 hat uns dieser Strauch einige leckere Stachelbeeren gebracht, dieses Jahr werden es wohl ein paar mehr.


Die Arbeit wartetHier sieht man nun die Arbeit, die auf mich noch wartet. Rasenkantsteine und Gehwegplatten, die noch ordentlich in den Garten wollen. Im nächsten Bild sieht man, wo der Weg entstehen soll. Auf dem Bild am hinteren Ende steht ein Rosenbogen, an dem Rosen und Clematis ranken sollen. Vor dem Rosenbogen kam uns nun die Idee, einen Galleriegang zu erstellen und diesen von guten Weinreben beranken zu lassen. Geplant ist, den Gang 9 m zu überdachen und von Wein beranken zu lassen. An den "leeren" Pfosten sollen Clematis ranken.
Der geplante Weg


Alles in einem gibt es halt im Garten  immer jede Menge zu tun.

FaLang translation system by Faboba